Bruno bei der HZP

Bruno gibt die Ente aus

image

Auch die Haarwildschleppe hat super geklappt.

image

Bruno am Wasser.

image

Führer und Hund deutlich erschöpft nach einem langen Prüfungstag.

image

Danke an Mary Bellin für die Fotos!

Bruno hat die HZP bestanden

Heute habe ich mit Bruno an der HZP teilgenommen. Ich war ziemlich aufgeregt, mein junger Heißsporn hat mir in den letzten Wochen wieder das ein oder andere Rätsel aufgegeben. Sicher war ich mir meiner Sache also nicht. 

Aber meine Sorge war umsonst. Bruno hat sein sehr, sehr gut gemacht und die Aufgaben super gemeistert. Im Nasengebrauch, Vorstehen und für die Arbeitsfreude gab es sogar 11 Punkte. Insgesamt erreichte Bruno eine Punktzahl von 183 Punkte.

Danke an die Revierinhaber für das Bereitstellen der Reviere bei der Ausbildung und Prüfung, ohne diese Unterstützung wäre unsere Arbeit nicht möglich. 

Maisjagd mit Xaro

Auch im Sommer hat ein Stöberhund zu tun. Die riesige Maisschläge sind ein idealer Einstand für Sauen und Rotwild. Das birgt enorme finanzielle Risiken für die Pächter und so werden die Anfragen für Stöberjagden im Mais immer mehr. Viele Hundeführer lehnen das wegen zu großer Risiken für die Hunde ab. Ich würde natürlich auch keinen jungen Hund ohne Erfahrung in einen Maisschlag schicken, aber gut eingearbeitete und bejagte Stöberhunde können diese Aufgabe ohne Probleme lösen. Viel wichtiger ist aufzupassen, dass die Hunde sich bei den Temperaturen nicht überhitzen. 

Heut war es mal wieder so weit. Wir haben zusammen mit 2 weiteren Dk Hunden, einer Wachtel und 2 Terriern einen 40ha Maisschlag durchgedrückt. Xaro kam ohne Verletzung nach 1 Stunde wieder und hat sich ordentlich verausgabt. 

Bruno vom Sauwerder

Bruno hat seine Entwicklung fast abgeschlossen und ist mittlerweile ein stattlicher Rüde geworden. Sein Stockmaß beträgt 65cm und er wiegt 36kg.